Nachrichtenarchiv

Foto: M. Dombrowski

Das Heimspiel der ersten Herrenmannschaft in der Oberliga gegen Bayer Wuppertal am Samstagabend entwickelte sich zu der spannenden Begegnung, die zuvor erwartet worden war. Trainer Brügge konnte auch diesmal auf seinen fast vollständigen Kader bauen und schenkte der Startaufstellung aus der Vorwoche in Windeck das Vertrauen.

Ferdinand und Christine bei „OWL tanzt“ (Foto: C. Siebenbürger-Thiebes)

Für das Großturnier „OWL tanzt“ hatten die SSF Tänzer Ferdinand Faßbender und Christine Siebenbürger-Thiebes am 09.11. für das Turnier der Senioren III S-Klasse Standard gemeldet. Diverse Baustellen und eine Großdemonstration verlängerten die Anreise trotz Befahrens der empfohlenen Umleitung erheblich. Die eingeplanten Zeitpuffer schmolzen dahin. Immerhin konnte noch rechtzeitig die Wettkampfstätte, die Seidenstickerhalle in Bielefeld, erreicht werden, wenn auch nicht mehr viel Zeit für Vorbereitungen blieb.

Die 1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)

Am Samstagabend hatte die erste Mannschaft der SSF Bonn TuRa Oberdrees II zu Gast in ihrer Heimstätte. Das Spiel entwickelte sich zu einem spannenden und hartumkämpften Schlagabtausch, mit einem engen, jedoch verdienten 9:6 Sieg für die Spieler aus Bonn.

Im Achtelfinale des Floorball Deutschland Pokal der Frauen standen sich am Samstag die SSF Dragons Bonn und der UHC Weißenfels gegenüber. Die Zuschauer sahen ein packendes, intensiv geführtes Spiel in dem sich die Bonnerinnen am Ende knapp mit 6:7 geschlagen geben mussten.

Till Braun im Spiel gegen Kaufering (Foto: M. Finkenzeller)

In einem dramatischen Pokal-Krimi haben sich die SSF Dragons Bonn den Red Hocks Kaufering mit 5:6 nach Verlängerung geschlagen geben müssen.
Das Pokal-Duell der beiden Erstligisten war von Beginn an zwar spielerisch nicht sonderlich hochklassig, dafür wurde es mit hoher Intensität geführt.  

Neun Athleten der SSF Bonn Triathlon Jugend bei der Kadersichtung in Paderborn // Foto: A. Bodenschatz

Die Athletinnen und Athleten der SSF-Tritahlon Jugend JetteKlein, Julia Bodenschatz, Imke Bosch, Lukas Kurtenbach, Lena Hötzschold, Lennart Müller, Moritz Hoppe, Marike Schneehagen und Gianluca Weßling nahmen am 09.11.2019 an der NRW-Kadersichtung in Paderborn teil und kämpften um die Aufnahme in den Kader bzw. um den Verbleib. Alle Leistungen der Jugendathleten waren hervorragend, so dass der SSF Bonn Triathlon weiter mit einigen Gesichtern im Kader vertreten ist. …

Foto: Saskia Pelz
Nachdem am 11.11 beide Teams die 5. Jahreszeit gemeinsam eingeleitet haben, geht es am Sonntag um 17 Uhr in der 3. Liga der Volleyballdamen ins rheinische Derby.
Der Aufsteiger FCJ Köln II ist zu Gast in der Hardtberghalle.

Friederike Schlotmann (Foto: I. Furch)

Drei Wochen nach dem Ligaspiel gegen den UHC Weißenfels treffen die Floorball Damen der SSF Dragons Bonn am Samstag (16.11.2019, 15:00 Uhr) im Pokal-Achtelfinale vor heimischer Kulisse erneut auf den Rekordmeister.
Beim ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison überraschten die Dragons dann mit einem couragierten Auftritt und einer offensiven Taktik, mussten sich am Ende aber erneut mit 5:9 geschlagen geben.

Johannes Weh (links) in Aktion (Foto: F. Buechting)

Verteidiger Johannes Weh und seine Dragons müssen in der dritten Runde des Pokals nach Kaufering (Samstag, 18 Uhr). Für Weh ein besonderes Spiel: Er ist in dem Ort aufgewachsen und steht seinen Teamkameraden aus der Jugend gegenüber.

SG Frankfurt/Marburg/Kassel und die Bonn Lions (Foto: I. Richter)
SG Frankfurt/Marburg/Kassel und die Bonn Lions (Foto: I. Richter)

Am Sonntag besiegten die Bonner Damen die Spielgemeinschaft Frankfurt B/Marburg/Kassel mit einem Endstand von 11:5 – einem inzwischen gewohnten Ergebnisstand für Coach Max Hürter. Der Spielverlauf unterschied sich jedoch stark von den vorhergehenden Partien und begann gleich mit mehreren freudigen Überraschungen für die Spielerinnen.

Foto: Saskia Pelz

Am Sonntag reiste die erste Damenmannschaft der SSF-Fortuna Bonn nach Hörde um in der 3. Liga einen nie gefährdeten Sieg einzufahren.
Direkt zu Beginn des ersten Satzes setzten die Bonnerinnen das Team aus Hörde mit starken Aufschlägen unter Druck.

v.l.: Nari Bröhl und Emma Lunatschek (Foto: Ch. Lunatschek)

Ausgerichtet wurde das höchste Meisterschaftsturnier dieser Altersklasse (2009-2007) im Dojo des Godesberger JC´s. Bei guter Ausrichtung auf engem Raum kämpften die jungen Nachwuchsjudoka unter den Augen des Landestrainers Kansetsu Eguchi um ihre Medaillen.

1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)

Die Siegesserie unseres Teams soll auch am nächsten Spieltag anhalten, damit nun auch endlich der 2. Platz in Sichtweite kommt. Das ist aber insbesondere gegen Oberdrees, die gerade dem Spitzenreiter erheblichen Widerstand geleistet haben, keine leichte Aufgabe.
Daher ist eure Unterstützung wieder gefragt!
Seht euch am Samstag wieder Spitzen-Tischtennis in toller Heimspielatmosphäre an.
Samstag, 16. November 2019 um 20.00 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – TuRa Oberdrees 3
Turnhalle Jahnschule, Herseler Str. 3, 53117 Bonn-Graurheindorf

Die Anmeldung für die Schwimmkurse des ersten Kursabschnittes 2020 ist ab sofort möglich unter https://ssfbonn.de/kurse-buchen.html

Liebe SSFler,
die 5. Jahreszeit beginnt bald und auch der Jahreswechsel steht in nicht allzu ferner Zukunft an. Gelegenheit zum Feiern gibt es also reichlich. Daher möchte Euch die Tanzsportabteilung mit einem weiteren Discofox-Workshop noch mal Beine zum paarweise Abtanzen für den lockeren Rahmen machen.
Zum Mitmachen sollten ein paar Vorkenntnisse mitgebracht werden.

4. v.l.: Jano Rübo (Foto: F. Günther)

Beim bundesoffenen Wolfgang Wälz Gedächtnisturnier der U20 setzte sich SSF-Bonn Judoka und Mitglied des SSF-Topteams Jano Rübo brillant in Szene.
Mit 103 Teilnehmern war das Turnier zwar quantitativ nicht gut besetzt, starteten aber ein Drittel von allen Teilnehmern in der Gewichtsklasse -66kg und dort tummelte sich alles was Rang und Namen hat!

Sieg für Tom Hartmann (Foto: A. Hartmann)

Silber für Lino Dello Russo und Bronze für Nouri Günther.
Einen sensationellen Erfolg konnten die Judoka der SSF Bonn auf dem bundesoffenen Turnier U17 in Herne verbuchen, denn sie gewannen erstmalig in der Vereinsgeschichte den Mannschaftspokal des erfolgreichsten Vereins auf diesem stark besetzten DJB Sichtungsturnier.

Die 1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)
Einzig der gegnerische Einser Michels konnte uns an diesem Tag im oberen Paarkreuz 2 Einzelpunkte abnehmen. (jeweils 3:0 über Grigoreas und Biedermann).
Spannende Spiele gab es noch im Doppel zwischen dem gegnerischen Duo Michels/Wagner und Biedermann/Grigoreas (2:3) als auch die spektakuläre Einzelpartie zwischen dem Porzer Dirk Alderath und Benjamin Ho (2:3).

Foto: J. Reber

Die 1. Herrenmannschaft gewinnt ihr Oberligaspiel in Windeck! Mit hervorragender Leistung in allen Bereichen hieß es am Ende 3:1 (-24; 13; -23; -23) für Bonn!
Nach einer kleinen Schwächephase in Satz 2 konnten die anderen Sätze durch konzentrierte Leistungen eingefahren werden.

Foto: Saskia Pelz
Am Samstag, eine Stunde später als üblich, empfingen die Bizepsvolleys in der 3. Liga West den letztjährigen Meister vom USC Münster II.
In Durchgang eins war das Team aus Bonn solide in allen Elementen und übte vor allem Druck im Aufschlag aus, was das Spiel auf Münsteraner Seite schwierig gestaltete.